Donnerstag, 7. April 2016

[Handtasche] Lieblings-Mary <3 - mit Anleitung zur Mittelteilung

Ich habe einen neuen Liebling im Haus, eindeutig! Als ich bei Modages Instagram-Account ein Foto von Doros MaryAnn gesehen habe, war es um mich geschehen. Ich will auch so eine Tasche (in klein)! Und schwups, war das Modage-Schnittmuster in meinem Warenkorb.



Ich hatte das Modell schon komplett vor Augen. Edel sollte es werden, trotzdem alltagstauglich. Und auch die Stoffe waren gleich klar: der alte Lederrock von Oma, den sie mir zum Vernähen in die Hand gedrückt hat, darf dran glauben. Kombiniert mit...Kork! Ja, schon wieder Kork und es wird es wieder geben ;-). Man kann es sogar beplotten, wie man am Logo sehen kann <3 . Die Flockfolie hat wunderbar gehalten und es ist nichts dahin geschmolzen :-). (Dies ist keine bezahlte Werbung sondern meine eigene Vernarrtheit in das Material ;) ).


Innen ist für Mary ein Reißverschlussfach angedacht, da habe ich mich aber gegen entschieden. Aber eine Mittelteilung sollte her! Wie das funktioniert hat, schreibe ich euch am Ende auf ;-). Hätte ich die Mary schon einmal genäht wäre mir klar gewesen, dass das Mitteilteil kürzer sein sollte... so war es am Ende dann doch etwas knapp beim Zusammennähen der äußeren Ecken...


Aber, die haben gehalten, die Ecken :). Die Handtasche ist ein echtes Raumwunder - das durfte sie letztes Wochenende beweisen. Da war sie nämlich schon mit mir auf Reisen! Zwei Tage durch die Hauptstadt tingeln, 19km sind wir am Freitag zusammen gelaufen. Und sie hat alles festgehalten :). Trinken, Kosmetikzeugs für unterwegs, Strickzeug, Reiseführer, Zentanglekladde (kommt noch...), Geldbeutel, Tablet undundund...alles kein Problem für die liebe Mary :).

Und nun, die Mary für euch in Szene gesetzt ;).
















Ich will sie nicht mehr missen und gehe nicht mehr ohne sie aus dem Haus :D.

Zum Schluss hier noch kurz die Anleitung für das Mittelfach, vielleicht kann es ja jemand gebrauchen :). Klappt bestimmt auch mit anderen Taschen mit Innentasche und Seitenwänden ;).

  1. Ich habe die Seitenteile und den Boden der Innentasche 2cm breiter zugeschnitten (das Seitenteil einfach in der Mitte falten und das Schnittmuster 1cm vom Stoffbruch entfernt anlegen).
  2.  Dann zwei Stoffstücke, die genau so breit sind wie die Außenwände, aber 1cm niedriger als die Seitenwände, zuschneiden. An einer langen Kante rechts auf rechts mit 1cm Nahzugabe zusammennähen, auf rechts legen, bügeln und wer mag oben absteppen. Ich habe sie vorher noch mit Saumvlies zusammengeklebt, das macht es stabiler :). Das ist unsere Mittelteilung.
  3. Jetzt den Boden längs halbieren. Die Mittelteilung zwischen die beiden eben getrennten Bodenteile legen und mit 1cm Nahtzugabe zusammennähen. Die rechten Seiten des Bodens schauen zum Mittelteil.
  4. Das Gleiche machst du jetzt mit den Wänden der Innentasche: halbieren, Mittelteilung dazwischen legen und mit 1cm Nahtzugabe zusammen nähen. Danach kannst du ganz normal mit dem Zusammennähen der Innentasche fortfahren :-).

Und nun schicke ich meine neue Alltagstasche zu Katharina!  Verlinkt mit RUMS, Sew it Yourself, LyS, TT, Upcycling


Und bei jeder Shoppingtour dran denken:



Kommentare:

  1. Wow! Wirklich total edel!! Fa freut sich sicher auch Oma, dass ihr Rock so ein tolles Leben hat und nun sogar herumreisen darf. Toll. LG maika

    AntwortenLöschen
  2. Einfach nur wow. ...so eine tolle Tasche! !!!!
    Liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  3. Die Tasche ist der Hammer! Und die Kombi aus Leder und Kork genial!

    AntwortenLöschen
  4. Deiner Tasche sieht man ihr früheres Leben gar nicht an. Ich finde die Kombi Leder und Kork auch sehr schön. Lässt sich das Kork gut nähen?
    Danke für teilen von dieser schönen Tasche.
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
  5. Wow, die ist toll geworden! Ein wirklich edles Stück! Das schwarze Leder mit dem Kork, genial!

    Herzliche Grüße,
    Silke

    AntwortenLöschen
  6. SuUper schick! Echt Tolle Kombinatione der Stoffe! Der Korkstoff ist genial!!

    Lieben Gruß,
    Susanna

    AntwortenLöschen