Freitag, 31. Juli 2015

[Freutag] Ferienfreuden

Der heutige Freutag kommt spät, aber es muss noch gesagt werden :). Mal abgesehen davon, dass es der Geburtstag vom Bruderherz war und wir dank gleich folgendem Ereignis den ganzen Tag Zeit füreinander hatten gilt der Freutag diesem Satz: 
ES SIND FERIEN! 
Zwar schon seit Donnerstag, aber es ist ja erst heute Freutag :D. Und was mich am meisten freut, ich habe meine freie Zeit gestern richtig produktiv angefangen!

 Nachdem ich um 6 wach war (da sitze ich sonst im Zug) und mich einfach direkt hinter die Nähma geklemmt habe, habe ich an einem Tag so viel geschafft, wie manchmal nicht mal in einer Woche! Folgendes ist entstanden: (alles nur Teaser, werds euch noch im Ganzen zeigen ;) )

3 (!!) Leseknochen genäht und befüllt
(Einen kann ich noch nicht teasern, der ist zu auffällig ;) )




Ein Kleid für die morgige Hochzeit genäht

 Ein Geschenk vollendet

Noch dazu habe ich Bilder formatiert, Blogposts wieder in Ordnung gebracht, erste Korrekturen am Ebook vorgenommen, Emails beantwortet, Stoff zugeschnitten..... und Schuhe gekauft!


Puh. Und am Ende vom Tag mit Herrn B. auch noch ne Folge Elementary geschaut. Ok, mehr zugehört als geschaut... ;)

Manch einer denkt jetzt wahrscheinlich "Boah, was ein Stress!" bei mir geht das eher in die Richtung "Yeah, so viele freudige Ergebnisse an einem Tag!!!"

Ferien sind einfach was tolles. Nur in dem Tempo halte ich keine 6 Wochen durch ;). (mal schaun wann ich anfange es nervig zu finden ;) )

Und jetzt ab damit zum Freutag :).

Montag, 27. Juli 2015

[Ein Reisebericht: SCHWEDEN] - Teil 03 - FALUN

 Nach unseren ersten beiden Etappen ging es noch ein kleines Stückchen nördlicher. Ok, 180km sind vielleicht nicht gerade wenig, aber im Vergleich zur ganzen Strecke ein Klacks ;).


Das Ziel wurde dieses Mal vom Herrn B. ausgesucht und hieß Falun. Zwei Dinge warteten auf uns: Ein Hostel, welches ein altes Gefängnis ist *klick* und eine Kupfermine. Falun ist berühmt für seine Bergwerke, die zusammen mit den Arbeitervierteln und der Industrielandschaft zumWeltkulturerbe der UNESCO zählen.



Im Hostel angekommen bezogen wir erst einmal unsere Zelle, äääh, Zimmer. Das ehemalige Gefangenenschlafzimmer war durch einen Vorhang ein wenig aufgehübscht, erinnerte dank der Stahltüre aber doch sehr ans Eingeschlossensein. Manch einer mag da nicht schlafen können, wir fanden es sehr spannend ;).

Auch die Flure, auf denen sich die Zellen aneinanderreihten, wurden hell gestaltet. So war es fast ein wenig "zu" gemütlich, fühlte man sich nun nicht mehr sehr "gefangen". Aber die Couch war sehr bequem und brachte mich dazu, den Hauptteil meins Häkelkleids *klick* fertig zu häkeln.


Außer der Kupfermine gibt es in Falun auch eine Skisprungschanze. Eigentlich wollten wir ganz nach oben, aber leider war der Lift nicht in Betrieb. Und mit meinem Knie war das Hochlaufen etwas zu viel verlangt :(.

Dafür haben wir aber in der Kupfermine eine nette Tour gehabt. Wir kamen zwar "nur" bis in ca. 60m Tiefe (zum Teil sind die Schächte bis zu 450m tief!), aber die Dame hat die Führung wirklich sehr spannend gestaltet. Als sie dann an einer Stelle das Licht ausschaltete wurde es uns regelrecht schwarz vor Augen - noch nie war es so dunkel um mich herum! Nun aber ein paar Bilder.



In diesem Häuschen startete der "Abgang".














 Das Rad zieht die Eimer mit den Erträgen nach oben.


Da unten waren wir :).



 Blick von der anderen Seite auf das Besucherzentrum.

Natürlich durfte der "running Gag" nicht fehlen: Statuen aufhübschen:



Falun war ein gelungener Abstecher, eine Führung im Bergwerk ist wirklich empfehlenswert! Vor allem bei schlechtem Wetter ein absolut gutes Ausflugsziel. Viel mehr haben wir allerdings von der Umgebung gar nicht mitbekommen, denn dann ging es schon wieder in Richtung Süden - ins Smaland. Aber das erzähle ich euch demnächst :).

Hier, hier und hier kannst du die anderen Teile unserer Reise miterleben.

Verlinkt mit Montagsfreuden



[Linkparty] Montagsfreuden 05

Willkommen zur fünften "Montagsfreuden"-Linkparty!

Montag ist bekanntlich der unbeliebteste Tag der Woche. Aber auch montags gibt es schöne Dinge die geschehen, entstehen oder die wir uns gerade dann in Erinnerung rufen, um uns positiv zu bestärken. Und genau diese Freuden wollen wir hier teilen, damit jeder davon profitieren und erfreut in die neue Woche starten kann :-).



Buttons zum Mitnehmen :)
Gerne in der Sidebar verlinken
Regeln:

  • Verlinkt werden darf alles was dir Freude bereitet. (genäht, gehäkelt, geschrieben, fotografiert, gemalt, gedacht.........)
  • Der Post muss nicht vom heutigen Montag sein, er kann auch in der Vergangenheit liegen. Du zeigst uns dann mit deiner Verlinkung, dass er dich nachhaltig positiv beeinflusst.
  • Dein Post darf sehr gerne Werbung enthalten, vor allem für deine eigenen Produkte! Denn macht uns nicht vor allem das glücklich, was wir geschaffen haben?
  • Da ich mich natürlich auch freue, wenn ganz viele mitmachen, hinterlasse bitte einen Backlink zu mir (http://zwergstuecke.blogspot.de) in deinem Post :).
  • Die wichtigste Regel ist: Du bestimmst, was deine Freude ist, sonst niemand. Denn wer weiß schon besser was dich beglückt, als du selbst?

Und nun, verlinkt was das Zeug hält! Ihr macht damit wahrscheinlich auch vielen anderen eine große Freude :-)

Noch nie auf einer Linkparty gewesen? Dann schau doch mal hier vorbei, wie es geht! Und hinterlasse deinen Blog auch gleich noch hier ;-).


   

    An InLinkz Link-up
   


Heutige Zwergfreuden:

Die Sommerferien sind greifbar nah! Ich freue mich wie Bolle, endlich wieder ohne Reue an meiner Nähmaschine zu sitzen und zu tüfteln, vielleicht ein neues Zwergsäckli...? ;)




Samstag, 25. Juli 2015

[Ein Reisebericht: SCHWEDEN] Teil 02 - Uppsala

Nun folgte der zweite Teil unserer Reise, den ersten Teil findet ihr hier *klick*.

Nach einer eher kurzen Fahrt kamen wir in Uppsala an. Die schwedische Studentenstadt liegt knapp 70 km nördlich von Stockholm. Mit etwa 140.000 Einwohnern ist sie die viertgrößte Stadt in Schweden. Auf Grund der Größe und dem nicht ganz so hohen Angebot an Aktivitäten, haben wir nur eine Nacht im Hostel gebucht. Nach unserer Ankunft im "Vandrarhem (Hostel) Kvarntorget" machten wir uns zu Fuß auf in die überschaubare Innenstadt.

Im Vergleich zu Stockholm ist hier eher wenig los. Da wir unter der Woche dort waren, sind uns nur über Mittag vermehrt Menschen begegnet, die in Parks oder am Fluss Fyrisan ihr Mittagessen zu sich nahmen. Das wiederum ist einfach sehr sympathisch und wir taten es den Einheimischen dann auch gleich. Sehenswürdigkeiten waren der höchste Dom Skandynaviens, die Domkyrka des evangelischen Erzbischofs, das Schloss, die Universität mit dem botanischen Garten und ein paar Museen. Die Innenstadt selbst hat durch den durchfließenden Fluss einen sehr gemütlichen Charme und lädt zum Bummeln ein.

Wahrscheinlich hätte man durchaus noch einen Tag länger in Uppsala bleiben können, denn vor allem der botanische Garten soll sehr schön sein. Uns hat die Stadt leider nicht so sehr gefesselt, es war aber allemal ein schöner Tag. 













Abends fieberten wir im Hostel mit dem Lieblingsverein mit, wie immer haben sie es sehr spannend gemacht ;)...



...und am nächsten Morgen ging es schon weiter Richtung Fallun.



Mittwoch, 22. Juli 2015

[Das Zwergsäckli] Lasst das Nähen beginnen!

Juhu, es geht los!!! Ich bin so gespannt, das glaubt ihr gar nicht!!! Für alle, die nicht wissen von was ich da rede: *klick* hier :).




Nun habe ich fürs erste Mal beschlossen, einfach alle zu nehmen, die mitnähen möchten :D. Und hier die Liste der Fleißigen Bienchen. Mit Klick auf den Namen findet ihr deren Blog oder Google+-Seite wenn vorhanden.

Marita
Annette
Katharina Leuckel (ohne Blog)
Ingrid Nähkäschtle
Pupsi Spitzpopo
Johannes-Tschohännes
Heike Geesken
KreaVIVItät
MS Margarite
Annie
AnKi (ohne Blog)
Claudia Nikolaus (Ohne Blog)
Annemarie Kippes
Lisa von frauwoelkchen
Steffi CL-Wunnimanoth (Ohne Blog) 
Sandra Caliebe (Ohne Blog)
Eva Kartoffeltiger
Marietta

Is das nicht mal ne tolle Liste??? So viele nette Näherinnen und ein Näher, das kann ja nur toll werden! Ein paar, bei denen ich selbst gerne und viel lese und auch ein paar, die offensichtlich gerne bei mir stöbern *freu*. Die Bloggerwelt ist einfach was tolles :).

Hier nochmal der Zeitplan für die ganze Sache:


  • 18.7.-20.7.2015: Bewerbungszeitraum 
  • 22.7.2015: Start Probenähen
  • 31.7.-2.8.2015: Erste Rückmeldung an mich
  • 7.8.-9.8.2015: Zweite Rückmeldung an mich
  • 13.8.2015: "Abgabe" der Bilder, Collagen, etc.
  • 17.8.2015: Veröffentlichung des Ebooks, eurer Blogposts, Verlinkung der Posts auf meinem Blog
Bei manchen NäherInnen ist kein Link angegeben, eventuell kommen da im Nachhinein dann noch Facebook-Seiten-Links dazu :). 

Und nun freue ich mich auf den Startschuss!
3..2..1.. Mädels, Junge....es kann losgehen! *peng*



Montag, 20. Juli 2015

Willkommen zur "Montagsfreuden"-Linkparty!

Montag ist bekanntlich der unbeliebteste Tag der Woche. Aber auch montags gibt es schöne Dinge die geschehen, entstehen oder die wir uns gerade dann in Erinnerung rufen, um uns positiv zu bestärken. Und genau diese Freuden wollen wir hier teilen, damit jeder davon profitieren und erfreut in die neue Woche starten kann :-).



Buttons zum Mitnehmen :)
Gerne in der Sidebar verlinken
Regeln:

  • Verlinkt werden darf alles was dir Freude bereitet. (genäht, gehäkelt, geschrieben, fotografiert, gemalt, gedacht.........)
  • Der Post muss nicht vom heutigen Montag sein, er kann auch in der Vergangenheit liegen. Du zeigst uns dann mit deiner Verlinkung, dass er dich nachhaltig positiv beeinflusst.
  • Dein Post darf sehr gerne Werbung enthalten, vor allem für deine eigenen Produkte! Denn macht uns nicht vor allem das glücklich, was wir geschaffen haben?
  • Da ich mich natürlich auch freue, wenn ganz viele mitmachen, hinterlasse bitte einen Backlink zu mir (http://zwergstuecke.blogspot.de) in deinem Post :).
  • Die wichtigste Regel ist: Du bestimmst, was deine Freude ist, sonst niemand. Denn wer weiß schon besser was dich beglückt, als du selbst?

Und nun, verlinkt jeden Montag was das Zeug hält! Ihr macht damit wahrscheinlich auch vielen anderen eine große Freude :-)

Noch nie auf einer Linkparty gewesen? Dann schau doch mal hier vorbei, wie es geht! Und hinterlasse deinen Blog auch gleich noch hier ;-).


   

    An InLinkz Link-up
   



Heutige Zwergfreuden:



Mein Probenähaufruf hat schon viel Anklang gefunden und ich bin ganz gespannt, ob heute noch jemand dazu kommen wird :)). Das ist so spannend, da hält die Freude die ganze Woche an :D



Samstag, 18. Juli 2015

[Das Zwergsäckli] Probenäherinnen gesucht!

Schon so oft habe ich es erwähnt und nun ist es soweit, das "Zwergsäckli" will in die Produktion! Und dafür brauche ich genau DICH! 

Du kennst das Säckli noch garnicht? Dann klick doch einmal *hier*.



Dir gefällt das Säckli und du willst selbst eines haben? Dann nutze die Chance und melde dich unter diesem Post, über Google+ oder Email bei mir an!
Gib am Besten auch gleich deine Emailadresse an, damit ich weiß, wie ich dich erreiche :).

Natürlich gibt es Voraussetzungen und einen Zeitplan für das Event! :)


Voraussetzungen

  • Du hast schonmal eine Nähmaschine bedient
  • Du hast schon einmal mit festeren Stoffen wie zB Wachstuch gearbeitet oder Lust dich einzulesen, wie das mit deiner Maschine am besten funktioniert
  • Du hast Lust, Zeit, Geduld und Nerven in ein Projekt zu stecken und der unten stehende Zeiplan passt in deinen Plan
  • Du nimmst das Ganze ernst und gibst mir ehrliche Rückmeldungen, Kritik, gerne auch Lob zum Ebook ;)
  • Du hast einen Blog, auf welchem du zwischendurch teasern und später über das Säckli bloggen und Werbung machen kannst
  • Du bist bei google+ angemeldet oder zumindest gut über Email erreichbar, denn das sind die bevorzugten Kommunikationsmedien meinerseits
Zeitplan


Mögliche Änderungen vorbehalten :)

  • 18.7.-20.7.2015: Bewerbungszeitraum 
  • 22.7.2015: Start Probenähen
  • 31.7.-2.8.2015: Erste Rückmeldung an mich
  • 7.8.-9.8.2015: Zweite Rückmeldung an mich
  • 13.8.2015: "Abgabe" der Bilder, Collagen, etc.
  • 17.8.2015: Veröffentlichung des Ebooks, eurer Blogposts, Verlinkung der Posts auf meinem Blog
Nach dem Probenähen soll ein verständliches, auch für Anfänger geeignetes Ebook entstanden sein, an dem sich jeder erfreuen kann. Melde dich also bitte nur dann, wenn du wirklich Zeit hast mir auch ab und an Tipps und Kritik zukommen zu lassen.


Ich wollte es eigentlich mit meinem ersten Bloggeburtstag am 23.8.2015 verbinden, aber da muss ich mir erstmal noch Gedanken darüber machen, wie ich das mache. Die Veröffentlichung bleibt auf alle Fälle beim 17.8.2015!

Und nun, meldet euch eifrig an :).



Freitag, 17. Juli 2015

[Zwergsäckli] Rot - die Farbe des Wichtels :)

Hier folgt nun das zweite Teil des Wichtel-"Twinsets": Ein Zwergsäckli natürlich :). Den ersten Teil des Sets könnt ihr hier sehen.
Auch diesmal habe ich das rote Kunstleder von der Nadelwelt benutzt. (Schaut auch mal bei denen im Shop vorbei, die haben wirklich tolle Farben!! http://de.dawanda.com/shop/Stoffe-Schenken-Wohnen) Ich finde das Säckli wirkt dadurch gleich viel edler :).


Die Außentasche ist ähnlich wie beim Sternen-Zwergsäckli, nur sitzt sie höher. Und weil ich das so schön und toll bei Kunstleder finde, ist sie auch nicht versäubert. 



Das Innenfutter ist das Gleiche wie beim zugehörigen Geldstück. Auch Innen habe ich eine durchgängige Tasche angebracht. 



Das Säckli wirkt auf den Fotos zwar wie alle anderen auch, ist aber wesentlich kleiner! Es eignet sich daher in meinen Augen auch gut um es abends zum Ausgehen mitzunehmen.



Wenn man unterwegs dann doch nochmal was Größeres reinpacken muss, dann kann man es entweder ganz offen lassen oder einfach das Steckschloss in den oberen Verschluss stecken :).



Und nun, Bilderflut ;)









Und? Gefällt es euch immer noch gut? Dann solltet ihr auf alle Fälle morgen nochmal vorbei schauen :).

Verlinkt mit Freutag, LyS, Crealopee, SewingSaSu