Samstag, 2. Juli 2016

[12tel Blick] Schiefer Juniblick...

...passiert, wenn man vergisst, das Stativ mitzunehmen. Ich mach halt gern schiefe Bilder :D. So viel hat sich garnichts verändert zum Mai, alles leuchtet in sattem grün und bedeckt den grauen Felsen. Herrlich, wenn die Sonne scheint! Ein paar Bilder der Umgebung gibt's heute auch noch.






Ich erfreue mich weiter jeden (Arbeits-) Tag an diesem Ausblick :-)
Nun geselle ich mich zu Tabea und den anderen und schaue, was sich bei ihnen verändert hat.

Und bei jeder Shoppingtour dran denken: Weniger ist manchmal mehr. Informiert euch. Kauft FAIR!



Kommentare:

  1. mesnch, da war der mai schon so dunkelgrün und voll bei euch ... schöner ausblick! mit stativ habe ich nur einmal fotografiert, bei der langzeitbelichtung. bemühe mich, mir meine körperhaltung einzuprägen ;o) hat anfangs auch nicht immer geklappt. aber mittlerweile ganz gut.

    liebe grüße . tabea

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Anna,
    wenn du es nicht geschrieben hättest, wär mir gar nicht aufgefallen, dass das Bild schief ist. Der größte Unterschied zum Mai ist das Licht, das macht ganz andere Farben. Alleine die verschiedenen Himmel sind schon sehr interessant.
    Liebe Grüße,
    Katharina von 4Freizeiten

    AntwortenLöschen
  3. Ach so schief ist das doch gar nicht, sieht man eigentlich kaum.
    Ich fotografier auch gerne schief *lach
    Einen tollen Blick hast Du gewählt mit der Ruine :-)
    Grüess Pascale

    AntwortenLöschen