Donnerstag, 16. Juni 2016

[RUMS] Ein Herz für Stricknadeln

Das ist ja so ne Sache mit den Nadeln. Man hat ganz viele davon rum fahren, aber wenn man sie braucht, dann weiß man nicht, wo sie sich gerade befinden. Was liegt da näher, als den lieben Nadeln ein zu Hause zu bieten? Wie gut, dass die liebe Janny zum Probenähen aufgerufen hat :).


Das Mäppchen "Trey", das es bald bei AfSm und Ebookeria zu kaufen geben wird, bietet sich für meine Nadeln absolut an. Man kann die Nadeln in drei geräumige Fächer sortieren und (wenn man sich merkt, welche wo ist...) hat sie sofort griffbereit. Durch das stabile Material (in meinem Fall festes Kunstleder von Tedox) hat das Mäppchen einen tollen Stand.

Es kommt ungefüttert daher, dementsprechend hat man innen offenliegende Saumkanten. Man muss sich also gut überlegen, welches Material man nutzt! Das Kunstleder-Trey ist mein Zweites, das schon viel besser geklappt hat als das Erste (den Denkfehler dann bei der genauen Vorstellung ;-) ). Lediglich das Zusammennähen des letzten Faches ist äußerst kniffelig und je fester der Stoff ist, desto schwerer wird es... aber sonst - Kinderspiel!

Außen habe ich mit Filz und den Zierstichen meiner Pfaff rumprobiert :-). Hier ein paar Detailbilder:









Und nun, täglich bei Janny vorbei schauen und sich das schnell genähte Mäppchen sichern!

Verlinkt mit RUMS, TT, LyS



Und bei jeder Shoppingtour dran denken: Weniger ist manchmal mehr. Informiert euch. Kauft FAIR!



Kommentare:

  1. Liebe Anna,
    das Mäppchen ist eine tolle Idee und sehr schön von Dir umgesetzt.
    Bezüglich der Nadeln in welchem Fach habe ich auch noch eine Idee. Du könntest Dir aus Snap Papp kleine Schilder machen und da die Nadelgrößen für das jeweilige Fach draufsticken z. B. 2 - 4, 5 - 7 usw. Die Schilder nähst Du dann von innen in das Fach und schon hat wieder alles seine Ordnung.
    Was hälst Du davon? ;o)
    Lieben Gruß
    Angie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klingt wie immer nach einer klasse kreativen Idee von dir ;). Allerdings wäre dann plotten für mich das Mittel der Wahl, du weißt ja, ich und sticken... X-D

      Liebe Grüße,
      Anna

      Löschen
  2. Was ein tolles Mäppchen. :)
    Super umgesetzt. Du könntest dir auch an den Reißverschluss noch kleine Anhänger plotten mit der Info welche Stärke oder eben mit Farben markieren. Aber dann musst dir merken welche Farbe - welche Nadel. :D
    Ich bin gespannt auf deine Lösung. ;)
    Ein tolles Wochenende und liebe Grüße
    Susen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Reißverschlussanhänger ist auch ne super Idee. Klasse :-))

      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Ich glaube, ein solches Täschchen könnte auch ein paar meiner Probleme mit der Ordnung beheben ;-)
    Den ausschließlichen Gebrauch von Kunstleder finde ich in dieser Sache toll.
    Eine gute Woche!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  4. Ich glaube, ein solches Täschchen könnte auch ein paar meiner Probleme mit der Ordnung beheben ;-)
    Den ausschließlichen Gebrauch von Kunstleder finde ich in dieser Sache toll.
    Eine gute Woche!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  5. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Anna, auch hier danke ich dir sehr gern nochmalfür deine Beteiligung. Ich finde den Materialmix von Kunstleder und Filz wirklich schick. Und die Reißverschlüsse sind natürlich ein praktischer Ort für Baumler mit Größenhinweis, vllt. einfach eine Perle mit der entsprechenden Zahl anhängen?
    Liebe Grüße
    Janny

    AntwortenLöschen