Mittwoch, 10. Februar 2016

[Sorgenfresser] der Ohnesorg :)

Wie ich euch gestern schon erzählte, muss meine Cousine wieder ins Krankenhaus. Zusätzlich zu den Minicoaches habe ich ihr dafür einen Sorgenfresser genäht - denn Sorgen haben Erwachsene ja genau so wie Kinder, oder nicht? Und aufschreiben hilft beim Verarbeiten...




Der kleine Kerl ist nach einem Freebook von Marja Katz genäht. Im Schlepptau hat er noch weitere Begleiter, die ich vielleicht auch mal noch nähen werde :). Hier bekommt ihr das Freebook.





In den Mund des Sorgenfressers können kleine Zettelchen gesteckt werden, auf welchen Sorgen, Gedanken o.Ä. notiert werden. Man kann das durchaus abwandeln ;). 
Zum Nähen habe ich nur Reststoffe benutzt, gefüllt mit Kissenfüllung. Der Reißverschluss ist auch gebraucht, aus Omas Sammlung. Fast schon upcycling ;). Und seht ihr den Apfel im Maul blitzen? Das ist einer von Appelkathas Stoffen aus dem Adventskalender :).



Hinten habe ich schwarzes Fell benutzt, damit er richtig kuschelig wird :). Zum Nähen war das allerdings ne Schweinerei... was ein Gefussel!



Je nach Perspektive schaut er etwas traurig...aber eigentlich ist der Blick eher "neutral". Hier habe ich das erste Mal mehrfarbig beflockt. Bis auf ein-zwei Lücken ist es ganz gut geworden. Allerdings habe ich nicht Folie auf Folie gebügelt, sondern ineinander gepuzzelt.

Und hier noch ein paar Bilder:








Und jetzt ab zu kostenlose Schnittmuster, mmi, after work sewing, lys, sew it yourself und Plotterliebe


Und bei jeder Shoppingtour dran denken:



Kommentare:

  1. ach, der ist ja toll geworden! Da wird es ihr hoffentlich bald wieder besser gehen! Danke für die Freebook-Vorstellung auch! Das ist ein Projekt, was meinen zwei Neffen bestimmt auch gefallen wird ... auch wenn sie noch zu klein sind um ihre Sorgen aufzuschreiben! :)

    <3-lichst eVa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Eva :). Dann bin ich mal auf deine gespannt ;9

      Liebe Grüße,
      Anna

      Löschen
  2. Sehr schön geworden. ..freut groß und klein. ..das Freebook werde ich mir ansehen, obwohl ich ja immer meine Monsterchen dazu umändere. ..lg Ursula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Ursula! Es lohnt sich es mal anzusehen, gibt es doch so viele Möglichkeiten :)

      Liebe Grüße,
      Anna

      Löschen
  3. Eine sehr süße Idee, wird bestimmt helfen und es ihr bald besser gehen! Schade, dass ich nicht nähen kann. :-) Sonst hätte ich es bestimmt auch ausprobiert.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ines,

      freut mich, dass es dir gefällt :).Vielleicht lernst du es ja doch noch... und dann kannst du loslegen ;)

      Liebe Grüße,
      Anna

      Löschen
  4. Richtig cool! Ich bin so untalentiert, leider. Liebste Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Sandra! Ach, probier es mal, es klappt manchmal schneller als man denkt ;)

      Liebe Grüße,
      Anna

      Löschen
  5. Uhh ganz wunderbaarrrr dein Sorgenfresser. So was filigranes habe ich glaub noch nie genäht :) Und mehrfarbig geplottet hab ich auch noch nie... du bist eindeudig schon viel viel weiter als ich! Bei mir wird gerade sehr sehr viel mit Papier gebastelt (Grund: Hochzeit), und ich muss sagen: langsam hab ich die Nase voll. Ich will wieder an meine geliebte Nora Nähmaschine....
    Grüßchen
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehe, das holst du alles noch auf, warts mal ab ;-)
      Und das Basteln mit Papier, das hat halt jetzt mal Vorrang :)

      Liebe Grüße,
      Anna

      Löschen
  6. Ein lustiges Kerlchen und dein neuer Fotohintergrund mit der flüssigen Kreide beschriftet ist super! LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  7. Gott ist der toll! Ich find den richtig super! Ich glaub ich muss mir das mal näher anschauen, kenne da auch Jemanden der so ein süßes Kerlchen gebrauchen könnte. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auja mach das! Und dann zeigst du ihn uns :D

      Löschen
  8. WOW, der Ohnesorg ist wirklich super geworden.
    Das wird deiner Cousine ganz bestimmt helfen, dass du sie sooooo unterstützt und an die denkst. ♥♥♥
    Danke auch für den Link zu dem Freebie. Mir fällt spontan auch mindestens eine Person ein, die so einen Sorgenfresser gut gebrauchen könnte. :-)

    Liebste, späte Grüße aus Heidelberg, :-)
    Deine Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Annette, hoffen wir, dass es etwas "bringt" :).
      Und leg los, ich bin auf deine Kreation gespannt ;)

      Liebste Grüße,
      Anna

      Löschen