Sonntag, 28. Februar 2016

[Samstagsplausch] Ich habe eine neue Liebe

Und nein, es ist kein neuer Mann ;). Es ist ein kleines, aber feines Wollgeschäft! Und von meinem ersten Besuch dort und dem restlichen gestrigen Samstag, mag ich euch heute berichten.

Angefangen hat alles bei Angie Du und zwar mit diesem Post. Sie stellte die Drops Frühjahrskollektion und ihre Lieblinge vor - und ich war verliebt. Ein Teil toller als das andere! Der Haken? alles gestrickt...und ich bin da doch noch so unsicher...

...aber ein Modell ließ mich nicht los. Also die große Strickerin Frau Mama gefragt "Kann ich das?", sie so "Na klar!" und ich so "Yeah, lass mal Wolle kaufen!" denn zu unserem großen Glück ist im gar nicht weit entfernten Weingarten doch glatt ein Drops-Laden

Das Bild auf der Seite sah schon hübsch aus, aber als wir an diesem sonnigen Tag den Laden betraten, da war es um mich geschehen... So liebevoll und warm ist er eingerichtet. Und die Verkäuferin war so toll! Es ist einfach klasse, wenn jemand die Wolle verkauft, die sie auch benutzt... wisst ihr was ich meine?










Und nicht nur Wolle gab es, auch einen kleinen Stoff- und Filzschrank mit hübschen Webbändern konnten wir bestaunen. Mal abgesehen von den hübschen Perlen, aus denen man selbst Schmuck herstellen kann!




Die Couch lud direkt zum Verweilen und Strick-Start ein ;).





Kurse bietet sie auch an, Stricken, Häkeln, Taschen nähen... so vielfältig!


Ich hatte ja eigentlich den ultimativen Plan. 700g Paris-Wolle in einer Farbe die mir gefällt und 2 Stricknadelsets aus Holz. Doch dann sah ich es. Das Werk, das ich definitiv als meine erstes "großes" Strickwerk auserkoren habe...



Wenn ich es sehe, bin ich immernoch verliebt! Eine Mischung aus Poncho und Schal aus feinster Alpaka-Silk-Wolle...*hachz*.

Also wurden aus 700g ganz schnell mal 900... und mein Farbspektrum war heute auch definitiv klar ;) :



Das heißt jetzt also: Stricken üben am Poncho-Schal und dann meinen Pullover angehen :). Aber welchen, das verrat' ich immer noch nicht ;). Aber wer spickeln mag, er ist im oben liegenden Heft zu finden... :-D



Bei Sonnenschein machten wir uns dann schweren Herzens wieder davon, ich für meinen Teil zur lieben Frau Oma zum Geburtstags-Einladungen Zusammenstellen (...und natürlich zum Festschmaus mit Braten UND Kassler ;) ).

Zum Nachtisch gab es das erste Eis des Jahres, gepaart mit den Frühlingsvorboten eine schöne Mischung.





Zum Kaffee&Kuchen gab es dann noch amüsiertes Gelächter über alte Familienbilder und nicht jugendfreie Sprüche. Offensichtlich haben wir alle den gleichen Humor, scheint in der Familie zu liegen ;).

Am Abend zu Hause dann noch die Hausaufgaben für den Fotokurs gemacht und den Plotter angeworfen - die Einladungskarten wollen entworfen werden. Einen kleinen Einblick bekommt ihr schonmal :)



Das war ein schöner, erfolgreicher und ein wenig atemraubender Samstag. Gerne mehr davon!

Und nun geselle ich mich zu den anderen zu Andrea :).



Und bei jeder Shoppingtour dran denken:



Kommentare:

  1. Liebe Anna,
    jetzt komme ich gar nicht mehr aus dem Staunen raus. Das ist aber ein mächtig großes Projekt! Die Silkhair ist einfach nur ein Traum.
    Ja, solche Projekte stricken sich fast wie von selbst. Einfach weil sie Spaß machen und man das Ende kaum erwarten kann.
    Viel Spaß beim Stricken und halt uns auf dem Laufendem.
    Lieben Gruß
    Angie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Angie, ich bin absolut Feuer und Flamme und freue mich wie ein Schneekönig aufs Bahnfahren ;-)

      Liebste Grüße,
      Anna

      Löschen
  2. So ein schöner Samstag! lg Regula

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anna,
    och einen Wollladen mir Dropswolle hätte ich auch gerne in meiner Nähe (oder lieber nicht 😊). Naja dann müsste ich beim nächsten Mal Mama besuchen einen Abstecher machen :-). Hast du nicht Lust zwei zu stricken? gefällt mir nämlich super. Oder du verrätst mir wo, wie und warum ich die Anleitung haben will.
    Liebe Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
  4. Ich verliere mich auch immer wieder in den schönen Wollläden. Deiner scheint ganz besonders schön zu sein. Schade das ich so gar nicht mehr nach Weingarten komme. Als ich dort noch vorbei kam, gab es diesen Laden bestimmt noch nicht.
    Viel Spaß beim stricken, ich freue mich schon auf deinen Erfolg,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Da bin ich sehr gespannt wie du vorankommst und wie das Endprodukt aussieht. Stricken habe ich leider aufgegeben, es ist für mich zu zeitraubend und meine Hände machen das nicht mehr mit. Aber Wolle klingt toll - Weingarten, hm von meinen Eltern gar nicht so weit weg ... ich könnte ja ... und die Frau Mama strickt dann :-) - hab einen genauso schönen Sonntag! LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  6. Wahnsinn, der Poncho sieht toll aus! Und viel flauschiger als ein Mann ist er auch :D Viel Spaß und viel Freude beim Stricken!!!!

    Liebe Grüße,
    Veronika

    AntwortenLöschen
  7. Ein toller Beitrag! Richtig unterhaltsam zu lesen - das war ja Mal ein herrlicher Samstag!
    und dieser Poncho-Schal ist einfach traumhaft! den will ich auch unbedingt! Oh, wenn ich nur stricken könnte!!
    Ich wünsche dir auch viel Spaß beim Stricken und bleib gespannt.. da ist ja auch noch ein Pulli in Aussicht :))

    Lieben Gruß,
    Susanna

    AntwortenLöschen