Montag, 28. Dezember 2015

[Schlüsselanhänger] Weihnachtsgeschenke 2015

Wie jedes Jahr schenke ich meiner Familie etwas selbstgemachtes. Letztes Jahr gab es einen Haufen (im wahrsten Sinne des Wortes...) Leseknochen - nachzuschauen hier. Dieses Jahr sollte es Schlüsselanhänger geben. (Am Ende waren es dann 24 Stück...)


Dafür bestellte ich bei Lederlino verschiedene Farben Leder und Schlüsselanhängerrohlinge mit der passenden Zange beim Nähkaufhaus. (Mit allen Produkten war ich sehr zufrieden!)


Ursprungsplan war es, mit einem Brandmalgerät Lederstreifen individuell zu gravieren...aber ich war weder mit meiner Schrift noch mit der Sichtbarkeit zufrieden. Mist. Also hin und herüberlegt, ausprobiert, verworfen... und am  Ende eine Lösung gefunden. 

Alle, die auf nicht-konventielle Bearbeitung von Leder allergisch reagieren JETZT BITTE ABSCHALTEN! ;)



Ich habe geplottet. Und zwar Flockfolie! Diese habe ich dann auf die Innenseite des Leders, also die rauhe Seite gebügelt. Ja richtig! Gebügelt! So richtig mit Druck drauf und allem!


Natürlich habe ich das alles vorher an einem Probestück probiert. Sternchen drauf, Backpapier dazwischen, 15 Sekunden mit dem Bügeleisen auf Stufe 3 (mutig, gell?) drauf gedrückt und schwupp, Sternchen saß, Anna glücklich (jippie!). (Aber bloß ned zu lang drücken! dann wirds schmelzig...)



Und dann habe ich mir die Sprüche und Designs ausgetüftelt und losgelegt. Viiiiel schneller als die Leseknochen! (aber ich bereue sie nicht ;-) ) Die Flockfolie ist übrigens immernoch von hier. Und hier sind die Schätzchen:



Ich mag die Farbwahl gerne. Da es alles etwas spontan entschieden wurde musste ich das nehmen, was ich halt an Folie im Anfangspaket bestellt hatte - aber es war für jeden was dabei :).

Für den Papa vom Herrn B. ist dann noch ein kleines Täschchen für die Schlüsselkarte vom Auto entstanden. Da ist so ein Anhänger nämlich ein wenig unpraktisch :). 




Auch hier habe ich auf die rauhe Seite geplottet und die glatte Seite liegt innen. Eine kleine Einkerbung soll helfen, die Karte zu entnehmen - was man aber nur selten muss.

Nun zeige ich euch noch eine kleine Bildergalerie der Anhänger und dann genieße ich weiter die Ferien :D











Ich hatte erst überlegt sie noch an den Seiten zusammenzunähen, fand es dann aber doch zu schade um das schöne Leder innen. Und irgendwie ist das Schlaufendasein doch sehr cool :)).

Jetzt muss ich nur mir auch noch einen machen...irgendwann...

Verlinkt mit LyS, Weihnachtsfreuden



Und bei jeder Shoppingtour dran denken:



Kommentare:

  1. Oh die gefallen mir total. Eine tolle Geschenkidee! Liebe Grüße zum Montag Sandra von onlinetagebuchvonsandra.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Sandra, freut mich, dass es dir gefällt :).

      Liebe Grüße,
      Anna

      Löschen
  2. Die sind allesamt toll geworden ☺
    Leseknochen hab ich vor 2 Jahren über 20 Stück genäht und verschenkt...letztes Jahr gab es Taschen für die Mädels und dieses Jahr. ...das zeig ich erst nach dem 9.1, dann wenn alles verschenkt ist ☺

    Lg Ursula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh da bin ich aber gespannt, was du dieses Jahr gezaubert hast :)).

      Liebe Grüße,
      Anna

      Löschen
  3. Liebe Anna,
    WOW, na da hast du ja schon wieder etwas wunderschönes gezaubert!!!!
    Super tolle Idee! :-)

    Liebste Grüße,
    Annette

    AntwortenLöschen
  4. Klasse Geschenk-Idee!
    und ja, manchmal muss fix umgeplant werden.
    Aber das ist halt auch Kreativität -
    eine Alternative zu finden, die keine Notlösung ist.
    Du hast das auf jeden Fall prima gelöst.
    Ich wünsch dir einen schönen Jahreswechsel und schon mal alles Gute für 2016.
    Ganz lieb, Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist wohl wahr liebe Jana, so habe ich das noch garnicht gesehen :).

      Dir auch einen guten Rutsch!

      Liebe Grüße,
      Anna

      Löschen
  5. Liebe Anna,

    Deine Notlösung gefällt mir sehr gu! 😍
    Selbstgemachte Sachen zu verschenken finde ich total schön. Das sollten wir bei uns in der Familie auch einführen. Ich hätte da schon ein paar Ideen 😃
    Wünsche Dir einen guten Rutsch und ein fantastisches Jahr 2016!
    Abrazo, Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kerstin,

      du musst es einfach mal anfangen, da ziehen bestimmt ein paar mit :). Zumindest bei den Jüngeren unter uns gibt es schon immer eher Marmelade oder Pralinen anstatt Bücher und CDs. Mal abgesehen davon, dass die Schenkerei sowieso abnimmt, weil wir alle "alt genug sind"...aber ich lass es nich, ha :D
      Ich hoffe du hattest einen guten Start ins neue Jahr!

      Liebe Grüße,
      Anna

      Löschen