Donnerstag, 26. November 2015

[Reisebericht] (4) Istanbuls Katzen

In Istanbul sind so viele streunende Katzen unterwegs, das ist für jeden Katzenliebhaber ein Traum. Ok, ich oute mich, ich bin kein Katzenliebhaber. Hunde und Meerschweinchen, das ist so mehr meins ;). Aber irgendwie waren sie doch putzig und gaben schöne Motive ab. Deshalb nun, eine kleine Katzengalerie - für alle Katzenliebhaber unter euch ;).


 Katzen und Tauben...nicht gerade die besten Freunde ;)








Wer hätte ahnen können was sie vorhat...




Macht sie es sich einfach in meiner Mütze bequem!


Spätestens in dem Moment hätte ich sie doch gerne mitgenommen ;). 

Samstag folgt dann der letzte Teil: Istanbul bei Nacht




Und bei jeder Shoppingtour dran denken:



Kommentare:

  1. Liebe Anna,
    oh wie niedlich - die Katzen sind ja herzallerliebst. :-)
    Jaaaa, ich gestehe - bin ein Katzenliebhaber.

    ;-)

    Liebste Grüße,
    Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *kicher* dann musst du wohl mal nach Istanbul ;))

      Liebste Grüße,
      Anna

      Löschen
  2. Guten Morgen liebe Anna!
    Die Fotos sind ja allesamt sehr niedlich. Die Fotos von dir sind auch sehr gelungen..wir haben zwar einen Hund aber Katzen mag ich auch sehr gerne.

    LG Marita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Marita! Es hat auch wirklich Spaß gemacht, mit den Einstellungen zu spielen. Ist garnicht so einfach, so eine Kamera :-D

      Liebe Grüße,
      Anna

      Löschen
  3. Uhh die Katze ist ja zuckersüüüüßßßßß, also ich noch bei Mutti wohnte hatten wir auch Babykaten :) Die habe ich mit der Hand aufgezogen (alle 2 Stunden Milch mit der Spritze, auch bei Nacht :) )
    Ich wünsch dir noch einen schönen Tag,
    STeffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hach, das war bestimmt toll! Irgendwie sind alle Tiere auf einmal so niedlich, wenn sie ein Baby sind...ob das unser Mutterinstinkt ist?

      Liebste Grüße,
      Anna

      Löschen
  4. Och süß! Ich liebe Katzen und habe auch zwei von diesen Biestern zu Hause. Aber wie niedlich die Kleine geguckt hat und dann nimmt sie allen Mut zusammen, erklimmt die hübsche Frau und sucht einen warmen Platz. Ich wäre dem hilflos ausgeliefert. <3

    Wer übrigens wirklich etwas für die Katzen tun will, unterstützt Kastrationsprogramme! In Izmir/Türkei gibt es z.B. eine deutsche Tierärztin, die seit vielen Jahren streunende Hunde kastriert und sie anschließend wieder aussetzt. Das ist effektiver, als z.B 2 Hunde in Pflegefamilien zu vermitteln und die restlichen Tiere vermehren sich fröhlich weiter. Bestimmt gibt es solche Programme auch für Katzen in Istanbul.

    Liebe Grüße und ich bin gespannt auf Deine nächsten Fotos aus einer schönen Stadt.
    Polly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Glaub mir, es war nicht einfach sich zu trennen ;). Zu putzig die Kleine (oder der Kleine?).

      Das mit dem Kastrationsprogramm ist ja eine gute Idee! Muss ich direkt mal googeln gehen,

      Liebe Grüße,
      Anna

      Löschen