Mittwoch, 28. Oktober 2015

[Häkeln] Herbstwerk Nummer 1 wärmt die Seele...

...und was kann das anderes sein, als ein Seelenwärmer? :-) Einfach super, um ihn über dünne Longsleeves oder Pullover zu tragen.


Gehäkelt habe ich ihn nach der Anleitung von Claudia, das Muster ein wenig modifiziert :). Das ist ja das schöne am Häkeln, man kann aus allem schnell ein Einzelstück machen ;-).

Ich habe in (relativ) regelmäßigen Abständen die Stäbchen einer Reihe nur in den hinteren Teil der Masche eingestochen. So entsteht ein Art Patentmuster.

Wolle ist vom Lidl, das Schalstrickgarn "Amelie" mit einer Lauflänge von 80m/100g. Gehäkelt habe ich mit Nadelstärke 6. Das macht den Seelenwärmer etwas klobig, aber extreeeem warm :)). Nix mit kaltem Rücken sag ich euch ;-).

Und nun, Fotoshow! Heute mal schwarz-weiß, bei einem grauen Teil kommt das garnicht so schlecht ;-).










Wenn ich die Bilder so sehe, überlege ich mir wieder einmal, ob ich die Farben meines Blogs "neutraler" gestalte...also ein weißer Hintergrund...allerdings finde ich das "nude" auch weniger grell... und irgendwie passt weiß auch nicht zum Holzboden im Hintergrund...was meint ihr?
Jetzt aber erst mal ab damit zu Me MadeMittwoch, LyS, Häkelliebe, MmI



Kommentare:

  1. Wirklich ein hübsches Teil! Vielleicht muss ich mir auch mal sowas häkeln.

    P.S. zum Blog: Nicht noch ein "weißer" Blog! Ich bin auf den Zug auch nicht aufgesprungen.
    Damit sehen alle irgendwie gleich aus, finde ich... Man sieht ja wenig anderes, wenn man sich so umguckt. Zu grell und quietschbunt sollte es natürlcih auch nicht sein - schon klar. Aber dieser weiß-Trend ist schon auffallend.
    Also ich mag deine Optik hier so sehr gern, wie sie ist. Die Hintergrundfarbe passt schön zu den Blumen in deinem Header um das Logo herum. Und der Holzboden als Hintergrund ist auch schön. Bleib so... :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Beccy :-). Mach das, es ist echt schnell gemacht und soooo kuschelig im Herbst <3

      Der Meinung bin ich eigentlich auch. Anders ist manchmal einfach ansprechender und man will ja auch ein wenig auffallen :)). Freut mich, dass dir mein Design gefällt, ist schön zu hören :-).

      Löschen
  2. Liebe Anna,
    WOW, was du nicht alles machst! Super schön geworden dein Jäckchen. So eine könnte ich auch gut gebrauchen! Häkelst du mir eine? Hihihi ;-) Hast ja noch ein bisschen Zeit bis Weihnachten und ab Montag machst du ja schon wieder lau! :-)
    Nee, Scherz bei Seite, das Teil sieht mega aus.
    Ich wünsch dir alles Liebe. ♥

    Viele Grüße aus der Nähe, :-)
    Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *kicher* wenn der Zeitplan nicht so übel wäre... würde sich bestimmt gut machen als wärmendes Accessoire aufm Weihnachtsmarkt... ;-).

      Liebste Grüße,
      Anna

      Löschen
  3. Welch ein schönes kuscheligen Jäckchen.
    Das würde ich auch gern können.
    Vielleicht probiere ich es auch mal wieder
    Mit dem Häkeln. Aber ich bin wohl mehr der Holzmensch,
    So wie dein schöner Hintergrund :).
    Ich bin auch nicht für weiß.
    Liebe Grüße, Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jana,

      Es ist so ein schnelles, einfaches Projekt, leg los ;). So kommt man wieder in die Materie rein :)).
      Freut mich, dass dir unser Dielenboden gefällt :D.

      Liebe Grüße,
      Anna

      Löschen
  4. Das Jäckchen ist super schön geworden! Das wäre genau das richtige für meine Mama zu Weihnachten. Ich bin ja ein Ei was Häkeln und Stricken betrifft, aber sollte es vielleicht doch mal lernen!

    Lieben Gruß,
    Susanna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mach es! Dicke Wolle und große Häkelnadel und loslegen. Der Seelenwärmer ist das perfekt Anfängerprojekt :)). Ok, ein paar Stäbchen solltest du vorher üben ;-).

      Liebe Grüße,
      Anna

      Löschen
  5. Du hast Holzboden hinten - so wie ich. Ich hadere oft - sehr oft - mit dem Hintergrund. Aber irgendwie passt er zu mir. Und ich glaub das Holz passt auch zu dir. Weiße Hintergründe gibts ja wirklich schon genug!
    Das Jackerl schaut fein aus! So kuschelig!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt wohl, wir sollten wohl dabei bleiben, was uns schon vorher zugesagt hat :). Ein bisschen aus der Reihe tanzen hat noch keinem geschadet ;-).
      Danke, ist es auch, ich lasse es kaum noch ungetragen :)

      Liebe Grüße,
      Anna

      Löschen