Dienstag, 8. September 2015

[To-Do-Liste 2015] Ordnung muss her...

...vor allem in meinem Kleiderschrank. Dank unserer Dachschräge auf der Galerie ist er nicht der Größte. Mit seinen Maßen von 120x191x61 ungefähr so groß wie ein größerer Kinder-Kleiderschrank....Manchmal ist das ganz schön nervig sag ich euch! Vor allem weil ich vorher 150x201x60 hatte... aber gut, genug gejammert, andere wären froh drum ;).

Nachdem die liebe Susanne zu TiNO aufgerufen hatte, habe ich mal ein wenig über mein Kleider-Konsumverhalten nachgedacht. Ich shoppe zwar mittlerweile wirklich viel weniger als früher, dafür habe ich aber noch extrem viel Zeug im Schrank, dass nicht mehr oft getragen wird - und dadurch wird es bekanntlich auch nicht besser. Dazu kommt, dass es mir unheimlich Spaß macht, Klamotten für mich zu nähen - deshalb wird der Schrank weiter voller... Deshalb habe ich mir folgende Punkte vorgenommen:

1. Inhalt des Schranks minimieren
Alles, was gar nicht, oder nur dann wenn grad nix besseres da ist getragen wird, fliegt raus - vor allem T-shirts, die "nur" drunter getragen werden.

2. Für jedes neue Teil fliegt ein Altes raus
Ich wiederhole mich - VOR ALLEM TSHIRTS! 

3. Es wird nur gekauft, was ich WIRKLICH nicht selbst nähen kann.
Ohne Ausreden! Auch wenn es das bestimmt schönste Shirt der Welt ist ;-)

4. Ordnung beibehalten, Chaos vermeiden

Der letzte Punkt erklärt sich von selbst ;-). 

Das ist also gestern passiert (entschuldigt die dilletantisch unscharfen Handybilder...):

Vorher:


Nachher:



Hier könnt ihr auch sehen, was ich ausgemistet habe...zumindest die Tüten ;-). Und ich habe mich auch zurückgehalten -  es kam NICHTS in die "Upcycling"-Tüte, die platzt nämlich schon...
Nur eines, davon konnte ich mich nicht trennen. Ein Shirt von "Zergatik", dass ich vor laaaanger Zeit mal gekauft hatte und kaum getragen habe. Der Aufdruck ist so toll, aber der Schnitt des Shirts einfach nicht alltagsgerecht...




Jetzt habe ich es auseinander genommen und es soll ein Kimono Tee werden... aber das zeige ich euch dann :-)

Die aussortierten Dinge kommen zum "Haus Bodelschwingh" - eine Einrichtung, welche psychisch-/suchtkranken Menschen und Familien in schweren Lebenslagen mit allen Mitteln hilft wieder Fuß zu fassen und sich selbst zu helfen.



Nach diesem kleinen Ausflug in meinen Kleiderschrank gehe ich wieder an meine weitere Planung :))

Kommentare:

  1. Eine super Idee, das direkt an eine soziale Einrichtung deines Herzens zu spenden! Und diese soziale Einrichtung ist etwas ganz tolles!

    Bin schon auf dein KimonoTee mit dem Zwergschaukler gespannt und das hätte ich auch nicht hergegeben :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hihi, bin auch gespannt ;-) Wird aber noch ein bisschen warten, der Schulbeginn fesselt mich ;). Aber bis dahin habe ich bestimmt den Masterplan fürs Kimono Tee raus :-D

      Löschen
  2. Hey, das passt doch zum Herbstanfang der je demnächst im Kalender steht!
    Super Idee. Müsste ich auch mal wieder ganz dringend erledigen.
    Weiter so, mach weg - was dich ein engt! ;-)

    Liebe Grüße, :-)
    Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der letzte Satz gefällt mir, den nehm ich mit ;-). Und ich kanns dir nur raten es auch zu tun, es tut doch gut, einfach mal etwas weg zu werfen :))

      Liebe Grüße,
      Anna

      Löschen