Dienstag, 4. November 2014

Zwergstücke wird "Pinteresting" =D

Jahaaaa, dank den tollen und einfachen Anleitungen von madameulama und Kirsten von Seitenstiche kann man die Zwergstücke jetzt pinnen! *freu*  *hüpf*

Für alle, für die das Thema noch fremd ist: Pinterest ist eine Seite, auf welcher man Bilder und die dazu gehörigen Artikel, Lieblingsseiten
etc. aus dem WWW sammeln kann, damit man sie nicht vergisst. Diese wiederum kann man eigenen Kategorien, bzw Pinnwänden unterordnen, wie z.B. "Dinge, die ich einmal ausprobieren möchte". Und natürlich nicht nur das, man kann seine "Pins" dann auch teilen und anderen Pinterestern Folgen (wer hätte es gedacht :D ). Gegenseitiges Kommentieren und Weiterteilen ist natürlich erlaubt und ausdrücklich erwünscht! Häufig bekommt man durch die gepinnten Bilder von anderen tolle Inspirationen für neue Kreationen o.Ä.. Vor allem ist es eine sinnvolle Alternative zur langen Lesezeichen-Liste, man sieht nämlich nicht nur eine beliebige URL, sondern direkt ein Bild zu dem Gemerkten.

Wie das Ganze funktioniert? Also, man errichte sich ein Konto auf pinterest.com. Nun kann man entweder einfach mal die Seite nach interessanten Themen durchsuchen, oder man gehe auf seine Lieblingsblogs und "pint" was das Zeug hält! 

Auf den Blogs findet ihr in der Regel unterhalb der Artikel einen "pin it" Button. Nach dem Daraufklicken öffnet sich im Fenster eine Liste der Bilder des Artikels. 


Sucht euch das Bild aus, welches euch am Besten gefällt und den Artikel am besten repräsentiert und klickt auf das rote P. 

Dieses erscheint, wenn ihr mit der Maus über das Bild fahrt.

Dann werdet ihr meist noch nach euren Anmeldedaten gefragt und an welche Pinnwand ihr es pinnen wollt - und fertig! Schwupps ist der Pin auf eurem Profil zu sehen. Alles Klaro? Ihr könnt euch zum Beispiel ja schonmal meine Pins anschauen (sind noch nich viele, hab ja erst angefangen ;D), eine kleine Vorschau findet ihr an der Seite meines Blogs.

Wichtig ist, wenn ihr einen bestimmten Artikel pinnen wollt, dass ihr ihn nicht von der Hauptseite aus pinnt, sondern den Artikel aufruft! (ähnlich wie beim Verlinken bei einer Linkparty :) ) Es wird immer die Seite verlinkt, auf welcher ihr euch beim Pinnen befindet. (hat ein bisschen gedauert, bis ich das selbst rausgefunden hab ;) ).

So, jetzt hoffe ich, ich kann euch mit dem Pinterest-Fieber anstecken und ihr Pinnt die Zwergstücke was das Zeug hält :D.

Liebe Grüße,
der Zwerg

Sonntag, 2. November 2014

Liebster Award 2014, ich bin dabei!





Oh wie spannend, heute Morgen erreichte mich die Nachricht, dass die liebe Gaby von gkkreativ.blogspot.de mich nominiert hat. Vielen lieben Dank, ich freue mich sehr :).



Hier sind Gabys Fragen an mich:



1. Wer bist Du , stelle Dich kurz vor

Anna, Zwerg, lacht viel, singt gerne, redet pausenlos, liebt ihren Beruf (noch), ist süchtig nach ihrer Nähmaschine, steht auf ihre Sommersprossen, liebt jede einzelne Locke auf ihrem Kopf, fiebert mit dem KSC mit (NUR DER KSC!), geht bei Wind und Wetter ins Stadion, kann natürlich nie genug Taschen und Schuhe haben, total verschossen in Herr B., liebt ihre Familie, trinkt gerne Kaffee, isst liebend gerne KNÖDEL, bringt gerne ihren kleinen roten Flitzer auf Hochtouren, fährt mit Helm, findet Schnee ganz großartig, hat immer alles dabei, ist gerne draußen, geht gerne Kaffee trinken um dann bei einer (muhaha) Weinschorle zu enden, und das alles kriegt sie (meistens) gut organisiert :).

2. Beschreibe Deinen Blog, worueber blogst Du

In meinem Blog schreibe ich über meinen Nähkram, Häkelkram und alles was damit zu tun hat. 

3. Seit wann blogst Du

Seit Mai/Juni 2014 (bin also noch ein Frischling :D).

4. Wie oft schreibst Du einen Post

Momentan noch sehr unregelmäßig, im Durchschnitt vielleicht alle zwei Wochen? Häufig mehrere Posts auf einmal.

5. Was magst Du am bloggen

Anderen einen Einblick in das geben zu können, was mich stolz macht und mir Freude bereitet. Und darüber mit Gleichgesinnten ins Gespräch zu kommen, Ideen zu tauschen und sich weiter zu entwickeln.

6. Deine Interessen ausserhalb der Bloggerwelt

Singen, meine Arbeit in der Schule, draußen sein, lesen, immer das Positive vor Augen haben und auch die kleinen Dinge zu schätzen.

7. Hast Du eine Sammelleidenschaft

Leidenschaft ist wahrscheinlich übertrieben, aber ich bringe mir aus dem Urlaub immer so eine kleine Schneekugel mit einem Wahrzeichen darin mit, als Andenken :). 

8. Steckst Du auch schon in Advents - und Weihnachtvorbereitungen

Ein bisschen. Zumindest in der Planung und Vorbereitung der Geschenke :).

9. Kaufst Du Weihnachtsgeschenke oder verschenkst Du Selbstgemachtes

Ich verschenke nur Selbstgemachtes. Die letzten Jahre gab es immer zu trinken oder essen (letztes Jahr selbstgemachten Senf, mhhhh). Dieses Jahr gibt es Genähtes :D. Aber ich verrate noch nicht was ;).

10. Hast Du einen besonderen Weihnachtswunsch

Puh, schwer zu sagen. Ich mache mir generell nicht viel aus Geschenken, sondern freue mich einfach auf die drei Tage Familienpower. Vielleicht wäre dann der "besondere" Wunsch, dass diese drei Tage für alle stressfrei und glücklich ablaufen mögen :).

11. Deine Wünsche für das neue Jahr 

Dass es genau so spannend wird wie das Letzte und meine Liebsten gesund und munter bleiben :).



So, das waren Gabys 11 Fragen. Für meine nachfolgenden Fragen nominiere ich:

Ich hoffe jetzt einfach mal, dass keiner davon schon nominiert ist, habe zumindest mal nichts gefunden ;).


Meine 11 Fragen an euch 11:

1. Wer bist du?
2. Beschreibe kurz deinen Blog.
3. Was hat dich dazu gebracht, mit dem Bloggen anzufangen?
4. Welcher Post ist dein persönlicher Lieblingspost?
5. Gibt es Themen, über die du nicht schreiben würdest?
6. Kennst du die Leser deines Blogs?
7. Hast du ein bestimmtes Ziel für deinen Blog?
8. Welchen Blog liest du selbst mal gerne und warum?
9. Lieber Kochen oder Backen?
10. Deine Pläne für Silvester?
11. Was nimmst du dir für nächstes Jahr vor?


Die Spielregeln:
  • bedanke Dich bei dem Blogger, der Dich nominiert hat und verlinke seinen Blog. 
  • zeige, dass Dein Artikel zum Blogstöckchen “liebster award” gehört. benutze dazu gerne das Awardbild. 
  • beantworte die 11 Fragen, die Dir gestellt wurde. 
  • formuliere selbst 11 Fragen. 
  • nominiere bis zu 11 Blogger und bitte sie Deine Fragen zu beantworten 
  • informiere den jeweiligen Blogger über die Nominierung

Ich freu mich schon auf eure Antworten :D.