Dienstag, 21. Oktober 2014

Wie aus einer einfachen Frage eine kleine Sucht werden kann...das Zwergmützli!





Fragte mich doch letztens der Herr F., ob ich neben dem Nähen auch die Häkelnadel beherrsche. Denn er hätte so gerne eine Boshi für die Stadiongänge im Winter... Eigentlich ist das Nadelspiel ja nicht meine größte Stärke (dachte ich zumindest), versprach aber es zumindest mal zu probieren. Also auf in die Stadt, so ein kleines Heftchen für "Fanbekleidung" mitgenommen und beim Euroshop noch Billigwolle zum Ausprobieren geholt. Und siehe da, das klappt ja! 

Und das schlimmste, das macht ja auch noch Spaß! Nachdem das Probestück schon ganz ansehnlich wurde folgte die Fanmütze. 




Und später auch eine kleinere Variante mit Ohrenschützern für den Neuzugang :).







Wie immer folgten auch gleich Aufträge, in diesem Fall vom Schwesterherz und der Frau M. Schwesterherzens ist auch schon fertig, in schwarz-blau :D. Für Frau M. hab ich zumindest schonmal die tolle Wolle besorgt. In Grau-Petrol soll sie werden.




Probehalber entstand noch eine helle Fanmütze, unter welche meine Haarpracht verpackt werden kann, voll gut :). 



Und mein neues Lieblingsstück: 

 

Für die hab ich jetzt auch angefangen meinen ersten passenden Loop zu häkeln und zwar den da, von der Anleitung von Nina: http://nurnichtdenfadenverlieren.blogspot.co.at/2013/09/freebook-kuscheliger-loopschal.html
Bin schon ganz gespannt drauf, wie er am Ende aussieht :D. 
Natürlich durfte auch eeeendlich mal wieder die Nähmaschine ran! Und nähte fleißig Logos an die Zwergmützlis. (Für die ich auch noch eine Anleitung schreiben wollte...folgt in den Ferien :D ).


Ich bin begeistert. So macht das tägliche Pendeln mit der Bahn doch nochmal mehr Spaß :D. Und es ist immer wieder lustig, wie viele Leute einen schräg anguggn ;).


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen