Samstag, 25. Oktober 2014

An einem ganz bestimmten Samstag im Herbst...

...wird mein Geldbeutel irgendwie immer leerer. Warum? Ich sag nur: Stoffmarkt :D. Und natürlich wollte ich eigentlich garnich so viel kaufen ;). Daraus wurde wie immer nix. Ich weiß, nicht alles ist aufm Stoffmarkt günstiger, aber wenn man den Stoff erstmal in der Hand hat... :D. Begleitung hatte ich auch, morgens von Frau Mama und nachmittags bin ich dann nochmal mit Frau Patentante drüber geschlendert. Jedesmal neue Dinge entdeckt :). 


Zuallererst mal ein paar grundlegende Sachen geshoppt: 


Die waren nun wirklich so günstig, da musste ich zuschlagen!  


Und bei meinem Reißverschluss- und Gurtbandverbrauch... ;) 

Dann lief ich an diesem tollen fließenden Stück Stretchstoff vorbei... und mein neues Sommerkleid war deutlich sichtbar vor meinem inneren Auge! Der musste also mit. Unheimlich kitschig, ich weiß :D



Der Plan ab da war eigentlich, nur noch Baumwollstoffe für die Weihnachtsgeschenke zu kaufen.
Blöderweise lachte mich dann ein Stoff an, aus dem ich meinen ersten Kapuzenpulli nähen werde...



Er ist einfach so unheimlich kuschelig!!! Da konnte ich nicht widerstehen... 
Ein echter Hoodie braucht natürlich Bündchen, die suchte ich dann noch.



Und natürlich, auf dem Weg lief uns noch ein Stand mit fließenden Jerseystoffen über den Weg... 2 für 10€. Mist. 

Also jeder einen ausgesucht und mitgenommen.

 Ich natürlich wieder romantischen Kitsch :D. Soll ja auch n Rock draus werden ;). 



Am Ende hab ichs dann auch endlich zum geliebten Baumwollrestestand geschafft und mich für die Weihnachtsgeschenke eingedeckt.


Kann jetzt natürlich noch nicht verraten was es wird, aber ich denke ihr könnt warten :). Das wird dann auch mein nächstes größeres Projekt werden, soll ja jedes Familienmitglied was bekommen. Sommerkleid und Rock können ja auch noch ein bisschen warten ;). Nur der Kuschelpulli, den werde ich wohl zwischen rein schieben. Und ein paar Mützen...aber die häkeln sich ja beinahe von alleine im Zug :).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen