Freitag, 9. Mai 2014

Die erste Begegnung mit Rosi...

...entwickelte sich orange und grün und ist Mamas neuer täglichen Begleiter. Die Idee dazu bekam ich durch Stöberei im Internet.

 Nachdem ich mir mehrere Schnittmuster aus ganz
unterschiedlichen Richtungen angeschaut hatte, entschied ich mich dazu, mit einem Schnittmuster von  creat.ING[dh] zu beginnen. Der Geldbeutel "Wildspitz" hat es mir einfach gleich angetan (man wird es noch sehen im Laufe der Zeit ;).

 Nicht ganz einfach für den Anfang, aber durch das großartig gestaltete Ebook machte es richtig Spaß. In nur einem Tag konnte dieses wunderbare erste Zwergstück entstehen:




Ich war natürlich bombenstolz, als ich damit fertig war und konnte über jegliche Fehlerchen hinwegsehen. Auch mein Logo durfte natürlich nicht fehlen. Noch etwas provisorisch aus Baumwollband und T-Shirt-Folie hergestellt, prangt es jetzt frontal auf meinem ersten Einzelstück. (Die Anleitung dafür habe ich irgendwo per Zufall gefunden. Super billige Variante für den Anfang :) ).



Auch das Innenleben darf natürlich nicht fehlen. So viel wie dafür habe ich glaube ich in meinem ganzen Leben nicht gefaltet und gebügelt :D. Aber es hat sich sichtbar gelohnt! 

Nachdem ich also feststellen durfte, dass die Näherei doch nicht ganz so kompliziert ist (wenn man ein paar krumme Nähte für den Anfang akzeptiert) habe ich Blut geleckt. Dies wird hier im Laufe der Zeit hoffentlich deutlich werden ;).




Die verwendeten Stoffe sind allesamt aus der Restekiste meiner Mutter. Außen grober Cord (finde ich ja super ;) ), innen orangener Baumwollstoff. Die Reißverschlüsse und die Schnalle vom Stoffhändler meines Vertrauens in Friedrichshafen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen